CBD Kapseln

Unterschiede zwischen CBD-Öl und CBD-Kapseln

Seit einigen Jahren erfreuen sich CBD-Produkte großer Beliebtheit. Denn sie wirken sich positiv auf das Wohlbefinden aus und helfen bei vielen Beschwerden. Die CBD-Produkte werden bei Schlafstörungen, Hautproblemen, Stress, Angst, chronischen Erkrankungen und Schmerzen eingesetzt. Das Cannabidiol ist unter anderem in Ölform oder als Kapseln erhältlich. In Deutschland kann man das CBD-Öl als Nahrungsergänzungsmittel kaufen. Die CBD-Präparate werden aus CBD-reichen und THC-armen Nutzhanfpflanzen hergestellt. Das CBD-Öl wird aus den Blüten und Blättern der weiblichen Hanfpflanzen gewonnen. Beim Kauf der CBD-Produkte sollte man unbedingt auf eine hohe Qualität achten. Die verschiedenen Darreichungsformen haben ihre Vor- und Nachteile. Im Folgenden werden die Unterschiede zwischen dem CBD-Öl und den CBD-Kapseln vorgestellt.


CBD-Öl lässt sich individuell dosieren

Das CBD-Öl in einem Fläschchen bietet den Vorteil, dass es individuell mit der Pipette dosiert werden kann. Außerdem ist das CBD-Öl in unterschiedlichen Konzentrationsstufen erhältlich. Bei einer höheren Konzentration benötigt man weniger Tropfen. Dadurch hat das CBD-Öl ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, weil eine individuelle Dosierung und die passende Konzentration gewählt werden können. Das CBD-Öl wirkt schneller und stärker als andere CBD-Produkte. Bei der Einnahme wird das Öl auf die Zunge geträufelt, wobei es einige Sekunden im Mund bleiben soll, bevor man das Öl schluckt. Das CBD-Öl wird über die Schleimhäute aufgenommen, wodurch die Inhaltsstoffe direkt in den Blutkreislauf gelangen.

CBD-Produkte aus biologischem Anbau sind sicher und wirksam

Des Weiteren gibt es auch für Hunde und Katzen eigene CBD-Produkte, die in verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten werden. Zu beachten ist, dass das CBD-Öl nicht unauffällig eingenommen werden kann. Am Arbeitsplatz oder in der Öffentlichkeit ist diese Darreichungsform nicht praktisch. Für unterwegs ist die Einnahme mit einer Pipette weniger geeignet. Es ist ganz wichtig, dass die CBD-Produkte aus biologischem Anbau stammen. Darüber hinaus sollte man sich für ein CBD-Produkt aus der EU entscheiden, weil dort klare Richtlinien und Regeln eingehalten werden.

Kapseln sind einfach einzunehmen

Die CBD Kapseln haben viele Vorteile. Die Einnahme von den Kapseln ist simpel, weil das Nahrungsergänzungsmittel bereits vordosiert ist. Man muss die Dosierung nicht mühsam via Pipette festlegen. Außerdem ist die Einnahme von den Kapseln unauffällig. Die Kapseln werden entweder zuhause oder unterwegs eingenommen. Ferner lassen sich die Kapseln gut transportieren, da sie nicht auslaufen können. Sie werden problemlos in der Tasche gelagert. Da der Geschmack von CBD gewöhnungsbedürftig ist, ist CBD in Kapselform sehr praktisch. Weil die Kapseln geschluckt werden, schmeckt man das Öl nicht.

Die Einnahme von den Kapseln ist simpel, weil das Nahrungsergänzungsmittel bereits vordosiert ist.

Die Kapseln sind geschmacksneutral

Die geschmacksneutralen Kapseln enthalten das hochwertige CBD-Extrakt in öliger Form. Außerdem gibt es Kapseln mit CBD und mit Hanfblattpulver. Die Kapseln haben den Nachteil, dass ihre Wirkung etwas verzögert eintritt. Die Pulverkapseln werden am besten zu den Mahlzeiten eingenommen. Ferner können gelatinefreie Ölkapseln zwischen den Mahlzeiten eingenommen werden. Da die Kapseln frei von Gelatine sind, sind sie auch für Vegetarier und Veganer geeignet, weiterlesen.

Bildnachweis:

jessicahyde – stock.adobe.com