Steinfurnier

Welcher Boden passt zu Ihrer Wohnung?

Die Böden in Wohnung oder Haus sind von Raum zu Raum sehr unterschiedlich. In der Küche werden Fliesenboden oder Gummiböden (PVC) bevorzugt. Die Böden sind wischbar und können daher feucht gereinigt werden. In Wohn- und Schlafzimmern werden Laminat, Parkett oder andere hochwertige Bodenvarianten bevorzugt. Welcher Boden zu Wohnung oder Haus passt, das hängt von den Wünschen der Bewohner und dem Einrichtungsstil ab. Zudem ist die Funktionalität der Böden wichtig. Der Boden in einer Wohnung und in einem Haus sollte robust und langlebig sein. Der Boden muss den täglichen Belastungen gewachsen sein und darf nicht schnell verschleißen. Wer langlebige, robuste Böden wünscht, der kann in den Räumen seiner Wohnung oder seines Hauses Steinfurnier einsetzen.

Steinböden für den Innenbereich

Steinböden wie Marmorfliesen, Natursteinfliesen und andere Fliesenvarianten können nicht nur in der Küche und im Bad eingesetzt werden.Steinfurnier Die Steinböden sind auch im Wohnraum der Hingucker und können passend zur Inneneinrichtung gewählt werden. Steinböden passen zu massiven Holzmöbeln, hellen Holzmöbeln und sogar zu bunter Inneneinrichtung. Die Böden sind in vielen Varianten erhältlich und können zu vergleichsweise günstigen Preisen erworben werden. Steinböden sind in der Regel teurer als Laminat- und PVC-Böden, aber die Natursteinvarianten sind langlebig und für die täglichen Anforderungen bestens geeignet. Wer langlebige, harte Bodenbeläge nur in Feuchträumen und in der Küche einsetzen möchte, der kann auch einen Mix aus Stein, Keramik und Beton wählen. Den Designs sind auch bei Steinböden sehr vielfältig und die Natursteinoptik ist in der heutigen Zeit gefragt.

Wasserundurchlässige Platten als Schimmelschutz

In Nassräumen sollte der Boden wasserundurchlässig sein. Böden, die speziell für Feuchträume gedacht sind, sollen einen Schutz gegen Algen und Schimmel gewährleisten. Es kommen beispielsweise Keramikplatten bzw. Keramikfliesen, Steinfurnier und andere Natursteinfliesen für den Einsatz in Feuchträumen infrage. Bei der Anbringung der Fliesen in Küche und Feuchträumen sollte auf das richtige Fugenmaterial geachtet werden. Das Material sollte ebenfalls wasserundurchlässig sein und für Nassräume geeignet sein. Steinfußböden sind aber auch im Wohnraum von Vorteil. Die Böden halten nicht nur alltägliche Belastungen ohne Probleme aus, sondern können auch feucht gereinigt werden. Das hat insbesondere bei hartnäckigem Schmutz den Vorteil, dass mit einem nicht rauen Schwamm, ökologisch abbaubarem Putzmittel und Wasser der Boden von dem Schmutz befreit werden kann.

Fliesen und Steingut im Wohnraum

Steingut und Fliesen für den Wohnraum können in vielen stilvollen Varianten erworben und verlegt werden. Die Bodenmaterialien wirken edel und können das gewisse Etwas in einen Raum bringen. Fliesen oder Steingut ist auch strukturiert erhältlich und kann trittsichere Eigenschaften besitzen. Beim Kauf sollte auf haltbares Steingut und langlebige Fliesen geachtet werden.

Bildnachweis: FollowTheFlow/Adobe Stock

Teppich, Stein oder Holz: Bodengestaltung für jedes Zimmer